Archiv für den Monat: F Y

Daunen? Nicht in unserer Kollektion!

Des öfteren bekommen wir von unseren Kunden die Frage gestellt, warum unsere Westen und Jacken keine Daunenfüllung haben. Ganz einfach – KAVAJU-Sports unterstützt keine Tierquälerei! Diese findet nun mal bei der Produktion von Daunen statt und gerade uns Pferdefreunden und Tierliebhabern sollte es ein besonderes anliegen sein derartige Machenschaften nicht zu fördern.

Daunen sind die gerupften Federn von Gänsen die für die Lebensmittelgewinnung aufgezogen werden. Grundsätzlich wird bei der Daunengewinnung zwischen „Lebendrupf“ und „Schlacht“- bzw. „Totrupf“ unterschieden. Das heißt, Daunen können sowohl zu Lebzeiten eines Vogels als auch erst nach dem Tod bzw. Schlachten gewonnen werden. Bisher gibt es für den Verbraucher kein verbindliches Gütesiegel und keine Möglichkeit auszuschließen, dass die Daunen aus einem Lebendrupf stammen.

Der folgende Bericht gibt einen Überblick wie tatsächlich die Daune in unsere Bekleidung kommt.
Nach acht oder neun Wochen sind die Gänse ausgewachsen und werden dann nach der Farbe der Federn getrennt. Die grauen Gänse werden in Käfige gezwängt und weiter für die Lebensmittelproduktion gestopft. Auf weitere Details bis zum Lebensende der Gänse möchten wir nicht weiter eingehen.
Die weißen Gänse werden immer wieder gerupft, um aus den Daunen Füllungen für Steppdecken, Kissen, Westen und so weiter herzustellen.

Das Rupfen der Federn bedeutet für die Gänse entsetzliche Schmerzen und Stress. Vier- bis fünfmal in ihrem Leben werden den Gänsen ca. 140 Gramm ihrer Federn ausgerupft. Nach dem letzten Rupfvorgang bleiben ihnen nur fünf Wochen, in denen ihnen die Federn nachwachsen, dann werden sie durch eine Maschine geschickt, die ihnen die längsten Federn ausrupft. Von da aus geht es ab ins Schlachthaus. Die Daunen werden vor allem aus China, Polen, Ungarn und Frankreich importiert.

Ganz abgesehen von den Grausamkeiten, die mit ihrer Gewinnung verbunden sind, haben Daunen als Kaltwetter-Dämmstoff Nachteile, die synthetische Stoffe nicht haben. Wenn Daunen nass werden verlieren sie ihre Dämmeigenschaften und sind zudem noch teuer. Die Isolierung der Synthetikfüllstoffe hingegen bleibt bei jedem Wetter erhalten ebenso sind Sie bei den Plegeeigenschaften unschlagbar (maschinenwaschbar und schnelltrocknend).

Handeln Sie verantwortungsvoll und überdenken Sie die den Kauf von Produkten mit Daunen!

zusätzliche Quellen: Einige Passagen aus dem Artikel stammen von “Peta – stoppt Tierquälerei!”